Traktandierungsbegehren und Antrag der Veraison SICAV an die Mikron Holding AG

Traktandierungsbegehren und Antrag der Veraison SICAV an die Mikron Holding AG

VERAISON SICAV hat bei der Mikron Holding AG ein Traktandierungsbegehren für die Generalversammlung vom 12. April 2016 eingereicht. Darin beantragt VERAISON SICAV, die Dekotierungskompetenz vom Verwaltungsrat an die Generalversammlung zu übertragen.

VERAISON glaubt an die Zukunft von Mikron als börsennotiertes Unternehmen und ist der Meinung, dass eine Dekotierung bzw. ein Going Private nicht im Interesse der Publikumsaktionäre wäre. Dies entspricht auch der Meinung, welche der Verwaltungsrat von Mikron im Rahmen seiner Stellungnahme zur Auflösung des Aktionärsbindungsvertrags vom 19. März 2014 zum Ausdruck brachte. Das Traktandierungsbegehren wurde gestellt, um das Risiko einer Dekotierung zu vermindern. VERAISON ist zuversichtlich, dass dieser Antrag die Unterstützung des Verwaltungsrats und der übrigen Aktionäre erfahren wird.

Link zur Medienmitteilung der Mikron Holding AG